Kalender

Diskussionreihe „Das Kulturerbe der Donauschwaben in der Vojvodina“
Diskussionreihe „Das Kulturerbe der Donauschwaben in der Vojvodina“

Im Rahmen der Diskussionsreihe „Ein Schicksal, zwei Gesichter“ lädt der DHV „St. Gerhard“ in Zusammenarbeit mit der Dependance des Stadtmuseums Sombor, dem Museum der Donauschwaben, am Donnerstag, 21. März 2024. um 18.00 Uhr zum Vortrag von Boris Mašić, Autor der Ausstellung im Donauschwäbischen Kirchenmuseum Apatin, über „Das Kulturerbe der Donauschwaben in der Vojvodina“ ein. Die Veranstaltung wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Regierung der BRD.

mehr
Diskussionreihe „Ein Schicksal, zwei Gesichter“
Diskussionreihe „Ein Schicksal, zwei Gesichter“

HUN Gerhard lädt in Zusammenarbeit mit der Dependance des Stadtmuseums Sombor, dem Museum der Donauschwaben, zu einer Podiumsdiskussionsreihe „Ein Schicksal, zwei Gesichter“ ein, die sich mit den Parallelen in den Schicksalen zweier Völker beschäftigt: die Donauschwaben und die Kolonisten, die nach 1945 die Region Vojvodina bewohnten. Darüber hinaus sollen die Diskussionen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Rolle neuer Einwanderer bei der Bewahrung des kulturellen Erbes der Kultur der Donauschwaben lenken. Wir laden alle Interessierten ein, die unser Programm mit positiven Beispielen der Synergie dieser beiden Volksgruppen bereichern möchten, ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Die erste Diskussion findet am Donnerstag, 29. Februar 2024 im Museum der Donauschwaben um 18:00 Uhr statt. Milka Ljuboja, Museumsberaterin und Historikerin, sowie Miroslava Ćaćić, Kuratorin und Historikerin, werden über die Herausforderungen und die Rolle der Nachkommen der Kolonisten bei der Entstehung des Donauschwäbischen Museums ins Thema einführen.

mehr
Sommercamp für Jugendliche: „Grenzen überwinden, Zukunft gestalten“
Sommercamp für Jugendliche: „Grenzen überwinden, Zukunft gestalten“

Das Goethe-Institut und das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) veranstalten zusammen mit dem Bund der Jugend der Deutschen Minderheit (BJDM) 2024 das zehnte deutschsprachige internationale Sommercamp für Jugendliche deutscher Minderheiten.

mehr
Mitgliedertreffen mit Gugelhupfessen
Mitgliedertreffen mit Gugelhupfessen

Am Dienstag, 06.02.2024, fand unser erstes Mitgliedertreffen in diesem Jahr mit einem anschließenden Gugelhupfessen statt.

mehr
Game Master!
Game Master!

Wir laden herzlich Jugendliche im Alter ab 13 Jahren aus Sombor und Umgebung zu unserem Workshop „Game Master!“ am 24./25. Februar und 02. März 2024 in unseren Verein ein.

mehr
Einladung zu Veranstaltungen im Rahmen des Adventsmarkts 2023
Einladung zu Veranstaltungen im Rahmen des Adventsmarkts 2023

Die Verbände der Minderheitengemeinschaften HKUD „Vladimir Nazor“, HUN „Gerhard“, Ungarisches „Kasina“, UG „Bunjevacko kolo“ laden Sie zu den Weihnachtsworkshops zur Herstellung von Weihnachtskarten, Weihnachtsdekoration und Zubereitung und Dekoration von traditionellen Kuchen sowie zum Adventsmarkt, der am Samstag, dem 02. Dezember 2023, im Ungarischen „Kasina“ von 10 bis 16 Uhr stattfindet, ein.

mehr
„Gerhard spielt!“
„Gerhard spielt!“

Wir laden alle Spielbegeisterte und Interessierte zu einer neuen Runde von „Gerhard spielt!“ am 18.11.2023 um 14 Uhr in unser Vereinshaus ein.

mehr
Vereinsmitgliedertreffen „Wir verbinden“
Vereinsmitgliedertreffen „Wir verbinden“

Wir laden unsere Mitglieder und Vereinsfreunde in drei umliegende Ortschaften zur Begegnung, zum Kennenlernen und Austausch ein. Der erste Termin ist am Donnerstag, dem 09. November 2023 in Bаčki Monoštor, der zweite am Donnerstag, 23. Novemer 2023 in Svetozar Miletić Treffen in Kupusina oder Svilojevo stehen noch an. Herzlich willkommen!

mehr
Fake News
Fake News

Wir laden herzlich Jugendliche ab 16 Jahren aus Sombor und Umgebung zu unserem Jugendworkshop „Fake News“ vom 13. bis 15. Oktober 2023 in Pécs, Ungarn, ein.

mehr
Einladung zur Kirchweihfest in Brestowatz
Einladung zur Kirchweihfest in Brestowatz

Wir laden sie herzlichst am Dienstag, den 12. September 2023 um 15.30 Uhr zum 205. Kirchweihfest in Brestowatz ein. Nach der Messe findet in den Räumlichkeiten der Pfarrei „Mariä Namen“ (Ecke der Straßen Vojvodjanska und Srđana Uzelca) eine kurze Zusammenkunft statt.

mehr
Stellenausschreibung Koordinierungsstelle im Deutschen Verein „St. Gerhard“
Stellenausschreibung Koordinierungsstelle im Deutschen Verein „St. Gerhard“

Der Deutsche Verein „St. Gerhard“ in Sombor, Serbien, schreibt eine befristete Koordinierungsstelle in Vollzeit aus, die durch das Bundesministerium des Innern der Bundesrepublik Deutschland gefördert wird. Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort.

mehr
Ausschreibung Sommercamp für Jugendliche: „Wir l(i)eben Vielfalt!“
Ausschreibung Sommercamp für Jugendliche: „Wir l(i)eben Vielfalt!“

„Wir l(i)eben Vielfalt!“ - Sommercamp für Jugendliche aus den deutschen Minderheiten in Südost-, Mittelost- und Osteuropa, 01. August – 09. August 2023 in Rumänien. Jugendliche können für das Sommercamp bewerben bis alle Plätze gefüllt sind.

mehr
Toleranzwochenende
Toleranzwochenende

Wir laden herzlich Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren aus Sombor und Umgebung zu unserem Toleranzwochenende am 22./23. April 2023 in unseren Verein ein.

mehr
Mach bei der Theatergruppe in deutscher Sprache mit
Mach bei der Theatergruppe in deutscher Sprache mit

Der Deutsche Verein „St. Gerhard" lädt Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahre ein, sich der Theatergruppe in deutscher Sprache anzuschließen! Die einzige Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer schon Deutsch lernen. Spaß haben und dabei Deutsch anwenden und Kenntnisse erweitern. Die Gruppe trifft sich jede Woche, am Samstag von 10.00 bis 11.30 Uhr im Verein „St. Gerhard“, der Start wird am 18.03.2023 sein. Anmeldefrist: Donnerstag, den 16.03.2023

mehr
„Von Mitgliedern für Mitglieder“
„Von Mitgliedern für Mitglieder“

In unserem Vereinsangebot „Von Mitgliedern für Mitglieder“ helfen wir uns gegenseitig.

mehr
Spieleabend
Spieleabend

Alle Spielefans sind herzlich zu unserem Spieleabend eingeladen!

mehr
Einladung zu Veranstaltungen im Rahmen des Adventsmarkts 2022
Einladung zu Veranstaltungen im Rahmen des Adventsmarkts 2022

Die Vereine der Minderheitengemeinschaften HKUD „Vladimir Nazor“, HUN „Gerhard“, Ungarisches „Kasina“, UG „Bunjevacko kolo“ laden Sie zu den Workshops zur Herstellung von Weihnachtsdekorationen, Grußkarten aus Stroh, Zubereitung und Dekoration von Lebkuchen und Weihnachtsbroten sowie zum Adventsmarkt, der am Samstag, den 26. November 2022, im HKUD „Vladimir Nazor“ von 10 bis 17 Uhr stattfindet, ein

mehr
Konzert der Musikerin Betty Quast aus Berlin
Konzert der Musikerin Betty Quast aus Berlin

In Rahmen dieser „Kleinen Balkantournee" treten Musiker Betty Quast und Thomas Moritz auch in Đakovo, Vukovar und Osijek (Kroatien) auf. Sie stellen nicht nur Lieder ihrer 2009 erschienen CD „Laurins Garten" vor, sondern auch neuere Werke.

mehr
Doppelausstellung
Doppelausstellung

Ab dem 04. September zeigt das Museum Europäischer Kulturen mit "Begegnungen" zwei Ausstellungen in der Stadtbibliothek „Karlo Bijelcki" und dem Somborer Gesangsverein in Sombor, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln das multiethnische Zusammenleben im südöstlichen Europa beleuchten.

mehr
Aufführung des musikalischen Märchens
Aufführung des musikalischen Märchens

In der Musikschule "Petar Konjović" wurde das Musikmärchen "Peter und der Wolf" von Sergej Prokofjev, für Kinder im Alter zwischen 6 - 12 Jahren aufgefürt.

Theaterpädagogischen Fortbildung
Theaterpädagogischen Fortbildung

„Wie schreibe und inszeniere ich ein Theaterstück?"
für DaF Lehrkräfte

mit Mahela Wiedner und Stella Seefried
im Deutschen Humanitären Verein „St. Gerhard"
vom 10. bis 14. September 2012 in Sombor

 

mehr
Deutsche Messe in  Bački Brestovac
Deutsche Messe in Bački Brestovac

Am 12.09.2012 wurde in Bački Brestovac eine feierliche Messe in deutscher Sprache abgehalten. Der Anlass war die Feier des Kirchentages.

Tanzseminar „Donauschwäbische Tänze“
Tanzseminar „Donauschwäbische Tänze“

Der Deutsche Verein hat in Zusammenarbeit mit dem Kroatischen Verein "Vladimir Nazor"  vom 05. bis 07. Oktober ein Tanzseminar der „Donauschwäbischer Tänze" in Sombor organisiert. Unter der Leitung des erfahrenen Choreographen Helmut Heil aus Pecs (Ungarn) wurde das Programm in zehn Blöcke geteilt. Das Ziel dieses Projektes war, Donauschwäbische Tänze, die den Bestandteil der Region in der wir leben ausmachen, zu bewahrt und durch die kulturellen Vereine zu präsentieren.

 

Oben