Fotogalerien / Unterstützung des Donauschwäbischen Zentralmuseums Ulm beim Ausbau des Donauschwäbischen Museums im Grassalkovich Palais

2018
2017
2016
2015
2014 2013 2012 2011

Unterstützung des Donauschwäbischen Zentralmuseums Ulm beim Ausbau des Donauschwäbischen Museums im Grassalkovich Palais

Am Mittwoch, den 10. Oktober 2018, fand in den Räumlichkeiten unseres Verein ein Treffen zwischen den Vertretern des Donauschwäbischen Zentralmuseums Ulm (Herr Christian Glas, Geschäftführer, Herr Franz Lang, Fachberater), des Stadtmuseums Sombor (Frau Milka Ljuboja, Kustos), der Stadtverwaltung Sombor (Herr Nemanja Sarač, Mitglied des Stadrates zuständig für die Bereiche Kultur und Bildung und Michael Platz, Leiter des Büros für die wirtschaftliche Entwicklung) sowie den Vertretern unseres Vereins (Herr Anton Beck, Vorsitzender und Frau Gabrijela Bogišić, Geschäftsführerin) statt. Thema des Treffens war die Zusammenarbeit im Projekt „Ausbau eines Donauschwäbischen Museums in Grassalkovich Palais in Sombor“. Dabei wurden auch die Möglichkeiten der gegenseitigen Unterstützung besprochen. 

Es ist vorgesehen im Erd- und Obergeschoss des Palais ein Museum einzurichten, das in einer Ausstellung die Kultur, Geschichte und Lebensweise der in der Batschka lebenden Donauschwaben dokumentieren soll. Das Palais Grassalkovich ist ein barockes, einstöckiges aus Vollziegeln gebautes Eckgebäude im Zentrum von Sombor. Die nutzbare Gesamtfläche beträgt 2047 m2. Es ist heute im Besitz der Stadt und hat den Status eines Kulturdenkmals – Kulturguts von großer Bedeutung. Es wurde zwischen 1750 und 1763 erbaut. Ursprünglich wurde es als Verwaltungszentrum zu Zwecken der planmäßigen Ansiedlung der Donauschwaben in die Batschka genutzt. 

Sombor ist das Kultur- und Bildungszentrum der Region, in dem sechs Kultur- und 29 Bildungseinrichtungen aktiv sind. Durch die Revitalisierung des Palais Grassalkovich würde Sombor ihr Status als regionales Kulturzentrum bestätigt und ihre führende Position in der Beziehung zu den wichtigsten europäischen Gemeinschaften gesichert werden, was die Entwicklungsperspektive der Stadt bedeutend stärken würde.  

Unterstützung des Donauschwäbischen Zentralmuseums Ulm beim Ausbau des Donauschwäbischen Museums im Grassalkovich Palais
Unterstützung des Donauschwäbischen Zentralmuseums Ulm beim Ausbau des Donauschwäbischen Museums im Grassalkovich Palais
Unterstützung des Donauschwäbischen Zentralmuseums Ulm beim Ausbau des Donauschwäbischen Museums im Grassalkovich Palais
Unterstützung des Donauschwäbischen Zentralmuseums Ulm beim Ausbau des Donauschwäbischen Museums im Grassalkovich Palais

Partner