Fotogalerien / „Jugend im Dialog“ tagt in Sombor

2019
2018
2017
2016
2015
2014 2013 2012 2011

„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor

Am Wochenende vom 12.-14.10.2019 fand das Seminar „Jugend im Dialog - Dialogrunden der Konrad-Adenauer-Stiftung Belgrad“ in den Räumlichkeiten des Deutschen Vereins „St. Gerhard“ statt. Die Bürgermeisterin der Stadt Sombor, Frau Dušanka Golubović, nahm gemeinsam mit ihren MitarbeiterInnen die VertreterInnen der Konrad-Adenauer-Stiftung herzlich in Empfang. Die Stiftung führt das Programm schon traditionell in Sombor durch. 

25 Studierende, junge WissenschaflerInnen und VertreterInnen der deutschen Minderheit und des Deutschen Nationalrates in Serbien sowie die Vertreter der Stadtverwaltung Sombor, Herr Ivan Šimunov, Mitarbeiter der Bürgermeisterin zuständig für internationale Beziehungen, sowie Herr Silard Janković, Mitglied des Stadtrates zuständig für den Bereich der nationalen Minderheiten und Religionsgemeinschaften tauschten sich zu Themen der ethnischen Diversität in der Balkan-Region aus. 

In verschiedenen Panels wurde drei Tage lang angeregt diskutiert, Meinungen ausgetauscht und versucht Schlussfolgerungen für ein gemeinsames, positives Zusammenleben auf dem Balkan in  der Zukunft zu ziehen. Im Fokus der Diskussionen standen Fragen der politischen Bildung, die politische Repräsentanz der nationalen Minderheiten oder regionale Herausforderungen im Lichte des EU-Beitrittsprozesses. 

In einem nächsten Schritt werden die Studierenden Empfehlungen für die Förderung der regionalen Beziehungen auf dem Westbalkan in Exposés festhalten. In einer gemeinsamen Veröffentlichung sollen die Schlussfolgerungen von der Konrad-Adenauer-Stiftung herausgegeben werden.

Für „St. Gerhard“ war der Austausch mit den jungen Studierenden ein wichtiger Einblick in ein neues, jüngeres Verständnis zu den Minderheiten und ihre politische Repräsentanz. Zudem konnte sich der Verein erneut als zuverlässiger und starker Partner in der Region und zu Minderheiten-Fragen positionieren.

Auch der Nationalrat der deutschen Minderheit konnte seine Arbeit präsentieren und sich lebhaft in das Panel „Ethnische und kulturelle Diversität in der Region“ einbringen.

Ein herzlicher Dank geht an die Konrad-Adenauer-Stiftung Belgrad, die Stadtverwaltung Sombor sowie an die Fakultät der Politikwissenschaften der Universität Belgrad für die gelungene Kooperation.

„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor
„Jugend im Dialog“ tagt in Sombor

Partner