Fotogalerien / Internationale Konferenz des Goethe-Instituts in Budapest

2017
2016
2015
2014 2013 2012 2011

Internationale Konferenz des Goethe-Instituts in Budapest

Vom 3. - 4. Juli 2017 fand in Budapest eine internationale Konferenz zum Thema „Deutsch als Minderheitensprache im Kontext der europäischen Mehrsprachigkeit - Perspektiven und Herausforderungen" statt. Unter den Teilnehmern waren zahlreiche Vertreter der Deutschen Minderheiten aus Mittelost- und Südosteuropa sowie der GUS. Zudem waren der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Herr Hartmut Koschyk, sowie Vertreter des Bundesministerium des Innern (BMI) der Bundesrepublik Deutschland, der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM) und des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) vor Ort. Organisiert wurde die Konferenz vom Goethe-Institut Budapest in Kooperation mit der Andrássy Universität Budapest und der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen.

Serbien wurde durch die ifa-Kulturmanagerin Frau Sara Delinger (Deutscher Verein „St. Gerhard") und dem Mitglied des Deutschen Nationalrates und des Deutschen Vereins „St. Gerhard" Herr Mihajlo Veniger vertreten.

Internationale Konferenz des Goethe-Instituts in Budapest
Internationale Konferenz des Goethe-Instituts in Budapest
Internationale Konferenz des Goethe-Instituts in Budapest
Internationale Konferenz des Goethe-Instituts in Budapest
Internationale Konferenz des Goethe-Instituts in Budapest
Internationale Konferenz des Goethe-Instituts in Budapest
Internationale Konferenz des Goethe-Instituts in Budapest

Partner