Aktuelles / Trauermitteilung über das Ableben von Herrn Robert Lahr - unserem Landsmann und langjährigem Wohltäter

Trauermitteilung über das Ableben von Herrn Robert Lahr - unserem Landsmann und langjährigem Wohltäter

Trauermitteilung über das Ableben von Herrn Robert Lahr -  unserem Landsmann und langjährigem Wohltäter

In großer Dankbarkeit und tiefer Trauer der deutschen Gemeinschaft in der Vojvodina nehmen wir Abschied von unserem Landsmann und langjährigem Wohltäter, Herrn Robert Lahr, der am 31. August 2020 nach schwerer Krankheit im 80. Lebensjahr verstarb.

Herr Robert Lahr wurde am 12. Juli 1940 in Kutzura (bei Vrbas) in der Batschka geboren und hat sich über 20 Jahre hingebungsvoll für die humanitäre Tätigkeit und die Donauschwaben eingesetzt. Herr Lahr war Träger des Ritterordens „St. Georg" und des Bundesverdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland.

Innerhalb der deutschen Gemeinschaft in der Vojvodina und darüber hinaus war er als Brückenbauer und Menschenfreund bekannt. Er hinterlässt uns seine Visionen für eine bessere Zukunft der donauschwäbischen Gemeinschaft, die wir versuchen auszufüllen.

Der Trauergottesdienst findet am Freitag, den 18. September 2020, um 14:00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Eggenfelden mit anschließender Urnenbeisetzung am Friedhof Hebertsfelden statt.

Anstelle von zugedachten Blumen und Kränzen bitten wir im Sinne unseres lieben Verstorbenen um eine Spende an die „Humanitäre Hungerhilfe Donauschwaben" auf das Konto bei der Sparkasse Rottal-Inn mit folgender IBAN: DE 96 7435 1430 0000 0338 60, Verwendungszweck: Kennwort Robert Lahr.


16.9.2020.

Partner