Aktuelles / V. Grenzüberschreitendes Theaterfestival in deutscher Sprache

V. Grenzüberschreitendes Theaterfestival in deutscher Sprache

V. Grenzüberschreitendes Theaterfestival in deutscher Sprache

Der Deutsche Verein „St. Gerhard" lädt interessierte Laientheatergruppen zum V. Grenzüberschreitenden Theaterfestival in deutscher Sprache ein. Das Festival findet am 20.-21. November 2020 statt. Die Anmeldefrist für eure vollständigen Anmeldungen ist Freitag, der 16. Oktober 2020. Wir bitten euch jedoch, euer Interesse für die Teilnahme spätestens bis zum Freitag, den 28. August 2020 zu melden. 

Liebe TheaterleiterInnen, SchauspielerInnen und TheaterfreundInnen!

dank der freundlichen Unterstützung der Donauschwäbischen Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg, der Stadt Sombor, dem serbischen Ministerium für Kultur und Informationen sowie dem Provinzsekretariat für Kultur, Informationen und Beziehungen zu Glaubensgemeinschaften lädt der Deutsche Verein „St. Gerhard" euch herzlich zum V. Grenzüberschreitenden Theaterfestival in deutscher Sprache unter dem Motto „Theaterspielen verbindet" ein.

Hierfür suchen wir noch Theatergruppen, Clubs und Ensembles, die gern mit ihren Produktionen in deutscher Sprache an unserem Theaterfestival teilnehmen möchten. Das Festival soll kein Wettbewerb sein. Vielmehr sollen alle Laientheatergruppen im Rahmen des Festivals die Möglichkeit bekommen, ihre Stücke in deutscher Sprache vor Publikum aufzuführen und Kontakte untereinander zu knüpfen.

Die Kosten für die Reise, die Verpflegung sowie Programmkosten während eures Aufenthaltes in Sombor werden von uns übernommen. Dabei habt bitte Verständnis dafür, dass sowohl aus organisatorischen als auch aus finanziellen Gründen, die Teilnehmendenzahl pro Gruppe (inkl. GruppenleiterIn) nicht größer als 10 Personen sein darf sowie, dass euer Auftritt zwischen zwölf und zwanzig Minuten lang sein sollte.

Das Festival beginnt am Freitag, den 20. November 2020 (Anreisetag und Eröffnung) und dauert bis Samstag, den 21. November 2020.

Bewerben könnt ihr euch über das Online-Formular, spätestens bis Freitag, den 16. Oktober 2020. Falls ihr Interesse an der Teilnahme habt, aber aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie nicht alle Einzelheiten bezüglich der Teilnahme mitteilen könnt (Reise, Anzahl der Teilnehmenden usw.), meldet euch einfach bis zum Freitag, den 28. August 2020 an den folgenden Kontakt: st.gerhard@mts.rs. Die sonstigen Informationen könnt ihr uns dann bis zum 16. Oktober mitteilen. 

Abhängig von der epidemiologischen Lage, dem Interesse der Laientheatergruppen und in Absprache mit euch, möchten wir dieses Programm an die aktuellen Gegebenheiten anpassen. 

Bitte beachtet deshalb, dass sich der Organisator aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie vorbehält, die Veranstaltung an neu entstehende Regelungen anzupassen oder kurzfristig abzusagen. Vor allem, wenn es zu Änderungen an den Grenzen oder bei Bestimmungen zu Veranstaltungsgrößen kommt, kann dies der Fall sein. Über entsprechende Änderungen informieren wir euch dann so schnell es geht.

Für weitere Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung!


10.7.2020.

Partner