Aktuelles / Mitteilung über neuen Vorstand des Deutschen Humanitären Verein „St. Gerhard“

Mitteilung über neuen Vorstand des Deutschen Humanitären Verein „St. Gerhard“

Mitteilung über neuen Vorstand des Deutschen Humanitären Verein „St. Gerhard“

Am Donnerstag, den 11. April 2019, fand eine außerordentliche Sitzung des Deutschen Vereins „St. Gerhard“ statt. Im Rahmen dieser wurde Herr Petar Rang zum neuen Vorsitzenden des Vereins gewählt, während Herr Mihael Plac die Position seines Stellvertreters übernehmen wird. Beide gelten künftig als gesetzliche und unterschriftsberechtigte Vereinsvertreter.  

Vorstandsmitglieder: 

• Petar Rang, Vorstandsvorsitzender

Geboren 1968 in Bački Monoštor. Von Beruf ist er Verkehrstechniker. Er spricht Serbisch und Deutsch und ist seit mehreren Jahren Vorstandsmitglied. Zudem engagiert er sich ehrenamtlich in allen Tätigkeitsbereichen des Vereins, insbesondere bei der Organisation und Verteilung der Humanitären Hilfe. 

• Mihael Platz, Stellvertretender Vorsitzender

Geboren 1978 in Sombor. Er ist Magister der Agrarwissenschaften und spricht Serbisch, Deutsch und Englisch. Aktuell arbeitet er als Leiter der lokalen Wirtschaftsentwicklung in der Abteilung für Wirtschaft bei der Stadtverwaltung Sombor. In den vergangenen vier Jahren (2014-2018) war er stellvertretender Vorsitzender des Nationalrates und aktiv in dessen Arbeit eingebunden. Seine Bemühungen tragen zur verbesserten öffentlichen Präsenz und Position der deutschen nationalen Gemeinschaft bei.

• Danijela Došen, Vorstandmitglied

Geboren 1996 in Sombor. Sie studiert Jura und spricht Serbisch, Deutsch und Englisch. Sie ist seit 2017 im Verein tätig. Zuerst war sie ifa-Kulturassistentin und 2018 wurde sie im Rahmen des EU-Praktikums im Bereich des Kultur- und Projektmanagements ausgebildet. Besondere Schwerpunkte ihrer Tätigkeit im Verein sind die pädagogische sowie die Projektarbeit.  

• Tamara Vuković, Vorstandmitglied

Geboren 1991 in Sombor. Sie hat ein abgeschlossenes Masterstudium in Agrarwissenschaften und spricht Serbisch, Deutsch und Englisch. Seit 2018 ist sie im Verein tätig. Zuerst war sie ifa-Kulturassistentin und seit 2019 wird sie im Rahmen des EU-Praktikums im Bereich des Kultur- und Projektmanagements ausgebildet. Besondere Schwerpunkte ihrer Tätigkeit im Verein sind die Presse- und Öffentlichkeits- sowie die Vernetzungsarbeit der deutschen Minderheitenvereine in Serbien ebenso wie die Projektarbeit.  

• Mihajlo Veniger

Geboren 1967 in Solingen, Deutschland.  Von Beruf ist er Elektrotechniker. Er spricht Serbisch, Deutsch und Englisch. Seit einigen Jahren engagiert er sich ehrenamtlich im Verein für die Förderung und den Erhalt der deutschen Kultur und Tradition in der Vojvodina. Von 2014 bis 2018 engagierte er sich zudem im Informationsausschuss des Deutschen Nationalrates.

• Vladislav Turner

Geboren 1963 in Sombor. Von Beruf ist er Diplom-Ingenieur für Maschinenbau. Er spricht Serbisch, Deutsch und Englisch. Momentan arbeitet er als Koordinator für den praktischen Unterricht an der Technischen Berufsschule in Sombor. Daneben ist er als Gutachter beim Gericht von Sombor tätig. Seit mehreren Jahren ist er Mitglied im Verein, wo er sich ehrenamtlich engagiert. In Nationalrat der Deutschen Minderheit war er von 2014 bis 2018 als Mitglied des Exekutive- und Bildungsausschusses aktiv.

• Ladislav Plac 

Geboren 1957 in Sombor. Von Beruf ist er pensionierter Karosserieschlosser. Er spricht Serbisch, Deutsch, Ungarisch und Englisch. Er ist Gründungsmitglied im Verein und engagiert sich ehrenamtlich im Bereich „Aufarbeitung der Donauschwäbischen Geschichte“ und ist zudem  bei der Organisation und Verteilung der Humanitären Hilfe aktiv.

 

Wir bedanken uns für Ihr bisheriges Vertrauen und freuen und auf die zukünftige Zusammenarbeit.  


31.5.2019.

Partner