Aktuelles / Grenzüberschreitende DaF-Lehrerfortbildung zum Thema „Lust auf Abenteuer – Einführung in die Erlebnispädagogik“

Grenzüberschreitende DaF-Lehrerfortbildung zum Thema „Lust auf Abenteuer – Einführung in die Erlebnispädagogik“

Grenzüberschreitende DaF-Lehrerfortbildung zum Thema „Lust auf Abenteuer – Einführung in die Erlebnispädagogik“

Liebe DaF-Lehrkräfte,

der Deutsche Verein „St. Gerhard" organisiert mit der finanziellen Unterstützung der Donauschwäbischen Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg eine grenzüberschreitende DaF-Lehrerfortbildung zu dem Thema „Lust auf Abenteuer - Einführung in die Erlebnispädagogik".

Workshop „Lust auf Abenteuer - Einführung in die Erlebnispädagogik " wird von Clemens Wagner von der Internationalen Führungsakademie Berchtesgadener Land geleitet.

Inhaltliche Schwerpunkte dieser Fortbildung sind:

  • Grundlagen und Merkmale der Erlebnispädagogik
  • Möglichkeiten des Einsatzes im Unterricht
  • Lernen und Begreifen - was macht den Unterschied
  • Einfache erlebnispädagogische Übungen zum Einstieg
  • Beobachten, Lernen und Auswerten
  • Reflexion

Das Ziel der Fortbildung ist den Teilnehmern neue Werkzeuge für die Klassenführung und Motivation ihrer Schüler in die Hand zu geben.

Vorläufiges Programm:

Freitag, 26. Mai 2017              Ankunft der TeilnehmerInnen; Fortbildung

Samstag, 27. Mai 2017            Ganztägige Fortbildung;

Teilnahme am 2. Kulturfest der deutschen Minderheit (ab 17 Uhr)

Sonntag, 28. Mai 2017            Fortbildung; Abreise der Gruppe in den Nachmittagsstunden

Die Fortbildung findet in den Räumlichkeiten des Deutschen Vereins „St.Gerhard", Sombor/Serbienstatt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Fahrtkosten sind von den TeilnehmerInnen zu tragen und die Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden übernommen.

Das Anmeldeformular zu dieser Fortbildung finden Sie hier. Im Falle mehreren Anmeldungen sehen wir uns gezwungen, anhand verschiedener Kriterien eine Auswahl zu treffen. Bitte schicken Sie das ausgefüllte Formular bis spätestens Freitag, den 5. Mai 2017 per Post oder E-Mail an:

Deutscher Verein „St. Gerhard", Matije Gupca bb, SRB- 25000 Sombor
Tel./Fax: +381 25 431 870; E-Mail: st.gerhard@mts.rs

Für alle Ihre Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung! 


12.4.2017.

Partner