Aktuelles / Grenzüberschreitende DaF-Lehrerfortbildung zum Thema „Neue Medien im DaF-Unterricht“

Grenzüberschreitende DaF-Lehrerfortbildung zum Thema „Neue Medien im DaF-Unterricht“

Grenzüberschreitende DaF-Lehrerfortbildung zum Thema „Neue Medien im DaF-Unterricht“

Liebe DaF-Lehrkräfte,

der Deutsche Verein „St. Gerhard" organisiert mit der finanziellen Unterstützung der Donauschwäbischen Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg eine grenzüberschreitende DaF-Lehrerfortbildung zu dem Thema „Neue Medien im DaF-Unterricht" ins rumänische Sibiu (Hermannstadt).

Im Unterricht reicht die Zeit selten für den Einsatz neuer Medien oder für umfangreichere Projekte, so dass sich Sprachcamps anbieten, um Deutsch alternativ zu fördern. Zum Deutschlernen mit Film und Filmen außerhalb des Unterrichts bieten wir eine Fortbildung für DeutschlehrerInnen aus Kroatien, Serbien und Rumänien an. Zudem wird die Einführung in den Umgang mit den Internetplattformen http://filme-foerdern-sprache.org/  und http://www.sprachfoerderung.eu/ Bestandteil der Fortbildung sein.

Vorläufiges Programm:

Donnerstag, 29. September 2016 - Anreise der Gruppe nach Sibiu (Hermannstadt)

Freitag, 30. September 2016 - Vormittags  - Stadtbesichtigung; Nachmittags - Einführung in das Seminarthema

Samstag, 1. Oktober 2016 - Ganztägige Fortbildung

Sonntag, 2. Oktober 2016 - Abreise der Gruppe nach dem Frühstück

Die Fortbildung findet in den Räumlichkeiten der Evangelischen Akademie Siebenbürgen, Sibiu (Hermannstadt) statt. Die Fahrt ist organisiert und die Fahrt-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden übernommen. Die LehrerInnen werden gebeten ihren eigenen Laptop zur Fortbildung mitzubringen.    

Das Anmeldeformular zu dieser Fortbildung finden Sie hier. Im Falle mehreren Anmeldungen sehen wir uns gezwungen, anhand verschiedener Kriterien eine Auswahl zu treffen. Bitte schicken Sie das ausgefüllte Formular bis spätestens Mittwoch, den 20. Juli 2016 per Post oder E-Mail an:

Deutscher Verein „St. Gerhard", Matije Gupca bb, SRB- 25000 Sombor
Tel./Fax: +381 25 431 870; E-Mail: st.gerhard@mts.rs

Für alle Ihre Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung!


28.6.2016.

Partner